Darknet Tor Browser Anleitung, Surface Web und Deep Web

Darknet Tor Browser. Fast keine Begriffe der modernen Informationstechnologie sind momentan öfter zu hören, als die des Darknet Browsers. Dealer, Terroristen, Nerds, Scriptkiddies, aber auch Journalisten und politisch, sowie gesellschaftlich oder religiös verfolgte Minderheiten sollen es angeblich nutzen. Aber warum, wieso und wie…

eigentlich? Damit wird sich dieser Artikel im Detail, später natürlich auch wieder mit Video befassen.

Was ist der Darknet Tor Browser, wie funktioniert das Darknet, wie betritt man das Darknet Tor?

Was diese ansonsten überhaupt nicht verbundenen Gruppen gemeinsam haben ist, dass Sie aus den verschiedensten Gründen anonym bleiben wollen. Dafür eignet sich das Darknet Tor zwar nicht per se, aber auch, wenn man gewisse Spielregeln beachtet.

Zunächst einmal ist die mediale Verwendung des Begriffs streng genommen falsch. Das Netz / Internet lässt sich in die drei folgenden Kategorien aufteilen: Surface Web, Deep Web und Darknet Tor (wobei auch der Begriff Dark Web auftaucht).

Darknet Tor Browser
Aufteilung des Internet

Surface Web

Das Surface Web oder auch Oberflächen Web (von surface=Oberfläche) bezeichnet den Teil des Internets, der von Suchmaschinen erfasst werden kann. Anders gesagt, indiziert werden kann, bzw. von der Öffentlichkeit gefunden werden kann. Sogenannte Crawler erledigen das, indem die Index-Seite (aka. Startseite) gesucht / gefunden / eingegeben wird und dann den Hyperlinks gefolgt wird. Statistiken schätzen, dass dieser Teil ca 500x kleiner ist als das Deep Web.

Deep Web

Das Deep Web ist der Teil des Internet, der nicht von Suchmaschinen indiziert werden kann. Entweder weil dies Einstellungen (Stichwort robots.txt) verhindern, ein Zugang in Form von Benutzer und Passwort nötig ist, oder es sich um große Datenbanken (Kolonnen von Zahlen…) handelt. Auch die Trefferlisten von Suchmaschinen zählen dazu, da diese erst nach einer Eingabe sichtbar werden. Dadurch ist dieser Teil weniger bekannt und wird dementsprechend seltener betreten. Merke: Das Deep Web (pdf zu Deep Web – groß, nicht mobil öffnen!) im Internet (also per normalem Browser erreichbar) hat nichts mit Anonymität oder „dunklen Kreisen“ zu tun.

Darknet 

Das Darknet Tor Browser ist der Definition nach ein Teil des Deep Web (da Suchmaschinen wie Google dort keinen Zugang haben), allerdings ist dieser nicht über das normale Internet erreichbar, sondern dazu ist eine gesonderte Zugangssoftware nötig. Meißt ist diese eine P2P-Software, da hierbei kein zentraler Server nötig ist, was Anonymität erleichtert. Mir sind hier nur das Onion-Netzwerk (früher TOR-Netzwerk), das ZeroNet und das HorNet bekannt.

Die Ortsbezeichnung „im Darknet“ ist ca. wie die Angabe „im Gebirge“, finden lässt sich mit beiden Informationen erst einmal gar nichts :D. Wenn in den Medien von Darknet gesprochen wird, dann wird hier das TOR-Netzwerk gemeint, welches sich des Onion Routings bedient (daher auch der Begriff The Onion Routing). Dementsprechend widmet sich dieser Artikel dem TOR-Netzwerk und dem Tor Browser.

Was ist der Darknet Tor Browser, wie funktioniert das Darknet, wie betritt man das Darknet?

Ein paar Freiwillige / !Helden! betreiben sogenannte Tor-Server. Ein spezieller Typ sind die Tor-Austrittsserver, jeder kann selbst auswählen, welche Art Server er betreiben möchte und welche nicht. Verzeichnissserver bieten eine digital signierte Liste der Tor-Server. Deren öffentliche Schlüssel werden mit dem Quellcode geliefert.

Der Nutzer installiert auf seinem Computer einen sog. Client, dieses Programm verbindet sich mit dem Tor-Netzwerk. Nachdem die Liste der Tor-Server empfangen worden ist, wählt das Programm einen zufälligen Weg durch das Tor-Netzwerk. Der Tor Browser baut eine verschlüsselte Verbindung zum ersten Server auf. Wenn diese aufgebaut ist, wird sie um einen weiteren Server verlängert. Bevor das Netzwerk über den Austrittsserver wieder verlassen wird und das eigentliche Ziel aufgerufen wird.

Das Ziel sieht dabei nur den Austrittsserver, nicht aber die Stationen im Tor-Netzwerk und auch nicht den Absender der Suche. Die Tor-Server kennen jeweils nur Vorgänger und Nachfolger, aber nicht mehr. Die Pakete innerhalb des Netzwerks sind verschlüsselt, nur der Austrittsserver könnte eingehende und ausgehende Pakete manipulieren. Darum sind Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und –Integrität wichtig.

Darknet Tor Browser
Tor-Netzwerk Funktionsweise

Der oben beschriebene Verbindungsaufbau wird in regelmäßigen Abständen wiederholt, weswegen sich der Weg durch das Netzwerk auch jedes mal ändert. Dabei sind immer drei Server zwischen Sender und Empfänger. Die Zahl drei ist ein Kompromiss aus Anonymität und Geschwindigkeit, da diese bei steigender Anzahl an Hops sinkt.

Darknet Tor Browser
Darknet Funktionsweise

Normale Webseiten wie google.de oder wikipedia.de können mit dem Tor-Browser ebenfalls aufgerufen werden. Seiten, die im Tor-Nertzwerk gehostet werden, sog. Hidden Services enden auf „.onion“. Mehr dazu später. Eine halbwegs aktuelle Liste der im Tor-Netzwerk / Darknet erreichbaren Seiten bietet das Hidden Wikki. Dazu steht weiter unten auch noch mehr.

Versteckte Dienste – „Homepage“ im Darknet

*Details werden noch ergänzt…

Was ist das Darknet, wie funktioniert das Darknet, wie betritt man das Darknet?

Das ist einfacher als allgemein angenommen. Man lädt sich den Tor Browser. Installiert diesen und startet Ihn.

Darknet Tor Browser
Tor Browser

Diese Fenster empfängt einen daraufhin, nach kurzem warten öffnet sich automatisch der Tor-Browser. Ob alles geklappt hat, lässt sich mit einem Klick auf „Tor-Netzwerkeinstellungen testen“ überprüfen.

Darknet Tor Browser
Tor Browser Netzwerkeinstellungen

Wenn in den Netzwerkeinstellungen der grüne „erfolgreich verbunden“ Text erscheint hat alles geklappt. Details zum Austrittsserver sind per Klick auf den Namen des Ausgangsrelais zu erreichen.

Darknet Tor Browser
Tor Austrittsserver

Der Tor-Browser funktioniert wie jeder andere Browser auch. Der zentrale Anlaufpunkt im Tor-Netzwerk / Darknet ist „The Hidden Wiki„, erreichbar unter „http://zqktlwi4fecvo6ri.onion/wiki/index.php/Main_Page“.

Darknet Tor Browser
The Hidden Wiki

Mehr möchte ich zur Benutzung an dieser Stelle nicht sagen eigentlich. Nur soviel. Ihr seid zwar vermeintlich anonym, aber auch das Tor-Netzwerk / Darknet ist kein rechtsfreier Raum und Bewohner von Deutschland unterliegen allzeit dem deutschen Rechtssystem. Also macht nichts verbotenes… 😉

Der Vorteil des Tor-Netzwerk / Darknet im Surface Web ist im folgenden Bild zu sehen:

Darknet Tor Browser
Vorteil von Tor im Surface Web

Ihr versteht? 🙂 Das ist übrigens natürlich nicht meine IP, sondern die eines meiner VPN. Was ein VPN ist und wie man diesen benutzt, vielleicht im nächsten Artikel…